CVJM am Amberger Altstadtfest 2017

Altstadtfest Amberg – Wir waren dabei!
Nach einem Jahr Pause war es wieder soweit. Der CVJM Amberg ist wieder auf dem Altstadtfest in Amberg vertreten.

Das Material wurde zusammengesucht, die Anhänger und der CVJM- Bus gepackt, es wurde eingekauft und auf ging es am Sonntagmorgen in die Weinstraße, mitten in die schöne Amberger Altstadt. Ab 7:00 Uhr in der Früh packten zahlreiche Helfer beim Aufbau mit an, um einen schönen und sonnigen Tag voller Action auf dem Altstadtfest zu ermöglichen.

Ein buntes Angebot lockte dann viele Besucher zu unserer CVJM-Straße: Kinder konnten sich auf unserem großen Wasserbett – einer Art Hüpfburg – so richtig austoben und sich danach gemütlich zu einer Fee, einem Schmetterling oder Ähnlichem beim  Kinderschminken verwandeln lassen. Ein bisschen Glitzer auf der Backe durfte natürlich auch nicht fehlen. Auch unsere Mitarbeiter blieben davon nicht ganz verschont und so wurden diese zu CVJM-Botschaftern mit einem gemalten CVJM-Dreieck auf der Backe…

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt: Ein Hot-Dog-Wagen und eine mobile Cocktailbar  sorgten dafür, dass auch bei den wartenden Eltern keine Langeweile aufkam. In unserer Cocktailbar wurden ausschließlich alkoholfreie, leckere und mit viel Liebe zubereitete Cocktails  ausgeschenkt und Slush-Eis verkauft. (Die Cocktailbar „Fruchtbar“ kann man sich übrigens voll ausgestattet beim Kreisjugendring in Sulzbach-Rosenberg ausleihen! Es lohnt sich!)

Für Live-Musik und gute Laune sorgten  außerdem die Bands auf dem Nachbarplatz. Mit viel Herzblut und engagierten Mitarbeitern blicken wir gerne auf diesen Tag zurück. Es hat viel Spaß gemacht, das mit euch zu stemmen, vielen Dank dafür! :)

Johanna Würflein

CVJM am Amberger Altstadtfest 2016

Wer sich von Euch am Sonntag des Altstadtfestes trotz des Regens in die Weinstraße aufgemacht hat, wird sich vielleicht gefragt haben, warum denn da kein Wasserbett steht!? Und warum  auch sonst niemand vom CVJM da ist!?

Es lag auf jeden Fall nicht daran, dass alle an dem Sonntag verschlafen haben oder keine Lust hatten, bei dem Wetter rauszugehen. Es ist  vielmehr so, dass wir Ende letzten Jahres überlegt haben, was wir in diesem Jahr so alles machen wollen und bei den Überlegungen zum Altstadtfest war die Stimmung so, dass wir alle der Meinung waren, es braucht eine Veränderung, da keiner mehr so richtig Lust hat, es einfach so weiter zu machen wie bisher.

Also haben wir im Hauptausschuss überlegt, was wir mit dieser Situation machen und entschlossen, dass wir 2016 eine Kreativ-Pause machen und dann 2017 mit einer guten Idee und wieder mit Freude an die Sache ranzugehen.

Wer uns dabei unterstützen möchte, darf uns gerne ansprechen. Wir freuen uns über jeden, der hier seine Ideen mit einbringen möchte!

Benjamin Seiler